Spielberichte Bezirksliga-Frauen 2020/21

25.10.2020

 

VfB Reichenbach/Fils- VfB Neuffen 9:1

 

18.10.2020

 

TSV Baltmansweiler-VfB Reichenbach/Fils  3:7

 

11.10.2020

 

VfB Reichenbach - TSV Neckartailfingen 10:3 (7:2)


Noch im letzten Spiel gegen Donzdorf musste man eine deutliche Klatsche hinnehmen. Wiedergutmachung stand heute auf der Tagesordnung - und die wurde von Beginn an betrieben. Im Offensivspiel lief es heute gut zusammen, so stand es nach 15 Minuten bereits 4:0 für die VfB’lerinnen (Frank 1., 9. / Kley 6. / Sartison 13.) Doch der Gegner ließ sich davon nicht beeindrucken, nutzte Unaufmerksamkeiten im Aufbauspiel der VfB’lerinnen gnadenlos aus und legte mit 2 Toren zum 4:2 nach. Man selbst nahm dem Gegner jedoch schnell die Hoffnung auf eine erfolgreiche Aufholjagd und setzte mit Treffern 5, 6 und 7 nach (Sartison 23., 29. / Frank 30.).
Das Torfestival von Halbzeit 1 blieb in der zweiten Halbzeit aus, auch wenn das Spiel größtenteils in der gegnerischen Hälfte stattfand. Von den vielen Torchancen, die man sich von hinten raus erspielte, wurden noch 3 versenkt (Frank 66. / Sartison 69., / Cooksey 77.) musste allerdings auch noch einen Gegentreffer hinnehmen. Nach 90 Minuten stand es 10:3. Ein Ergebnis, auf das man stolz sein kann und auf dem weiter aufgebaut werden muss.

04.10.2020

 

TSV Grafenberg-VfB Reichenbach/Fils 1:8

 

07.10.2020

 

VfB Reichenbach/Fils-1.FC Donzdorf 1:8

 

23.09.2020

 

TSV Oberensingen- VfB Reichenbach/Fils 0:7

 

20.09.2020

 

1. Göppinger SV - VfB Reichenbach 2:0 (1:0)


An den Erfolg der letzten Partie konnte man gegen Göppingen leider nicht anknüpfen. Man hat die Fehler aus dem letzten Spiel nicht behoben - zu wenig Bewegung, zu viele liegen gelassene Torchancen. All das machte Göppingen besser, so ging der 2:0-Sieg für die Gastgeber in Ordnung (Ihring 18., Fischer 51.).

13.09.2020

 

VfB Reichenbach - TB Ruit 8:0


An den Erfolg der letzten Partie konnte man gegen Göppingen leider nicht anknüpfen. Man hat die Fehler aus dem letzten Spiel nicht behoben - zu wenig Bewegung, zu viele liegen gelassene Torchancen. All das machte Göppingen besser, so ging der 2:0-Sieg für die Gastgeber in Ordnung (Ihring 18., Fischer 51.).