Bilder zu 2018 Reichenbach-fils Stadion Überschwemmung

VfB Reichenbach/Fils Stadion und Schlatstuben von Wassermassen überflutet

 

Heftigster Dauerregen und erhebliche Wassermassen aus dem oberhalb beim Freibad liegenden Schlatsee haben am Montagabend (11. Juni 2018) gegen 19 Uhr einige Räume des VfB Reichenbach/Fils e.V. überflutet. Das Vereins- und Gaststätten-Gebäude „Schlatstuben“ wird zur Zeit komplett renoviert. Die zu Hilfe gerufene Reichenbacher Freiwillige Feuerwehr war minutenschnell zur Stelle und sicherte den überlaufenden Ölheizungskeller. Vorstandsmitglieder des VfB halfen dabei, die Schäden an Haus und Kabinentrakt so gering wie möglich zun halten.

Machtlos allerdings war das Hermann-Traub-Stadion den Fluten ausgeliefert. In kurzer Zeit füllte sich das gesamte Stadiongelände. Gegen 21 Uhr war auch das noch am Mittag frisch gepflegte Rasenspielfeld komplett mit braunem Schlamm-Wasser bedeckt, das an einigen Stellen über einen halben Meter hoch stand.

Zwar ist die Fußball-Saison der Frauen- und Männermannschaften am Sonntag beendet worden, aber nicht die der Jugendmannschaften. Der Trainingsbetrieb aller Mannschaften ist aber vorläufig ausgesetzt, da nicht abzusehen ist, wann das gesamte Vereinsgelände inklusive Stadion wieder nutzbar ist und da auch der Kunstrasenplatz Schäden davongetragen hat, deren Auswirkungen erst noch vom Fachbetrieb untersucht werden müssen.

Einzig die benachbarten Fischreiher fühlten sich auf dem Spielfeld wohl: Sie fanden reichlich Beute, denn mit den Wassermassen aus dem Schlatsee wurden auch zahlreiche Fische zwangsweise ins Stadion „umgesiedelt“.

Der VfB Reichenbach dankt den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr für ihr rasches Eingreifen und den trotz hoher andernörtlicher Belastung unermüdlichen Einsatz!

PM VfB Reichenbach